SKiBB - Sprache und Kommunikation in der Beruflichen Bildung
SKiBB - Sprache und Kommunikation in der Beruflichen Bildung

Projekte

Promotions-, Forschungs-, Förderprojekte

Die folgende Liste, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, versammelt Hinweise auf aktuelle oder bereits abgeschlossene Projekte rund um die Erforschung und Förderung von Sprache und Kommunikation in der Beruflichen (Weiter-)Bildung.

Promotionsprojekte

  • Berufssprache - Medium der betrieblichen Integration? Modellierung und Fördermöglichkeiten (Isa-Lou Sander, Bonn)
Kurzexposé_Sander.pdf
PDF-Dokument [113.9 KB]
  • Förderung von (berufsrelevanter) Textkompetenz bei Seiteneinsteigern als Vorbereitung auf die Regelklasse. Eine empirische Studie (Meike Döhrn-Zumhasch, Krefeld)
Kurzexpose_DöhrnZumhasch.pdf
PDF-Dokument [138.2 KB]
  • Möglichkeiten einer Förderung von Erklärkompetenz im Kontext eines ausbildungsvorbereitenden Deutschunterrichts in der Sekundarstufe I: Entwicklung und empirische Erforschung eines Lernsettings an Haupt- und Realschulen (Jan H. Maxin, Cuxhaven)

Kurzvorstellung:

Vor dem Hintergrund eines sich wandelnden Bildungsverständnisses, einer sich ständig weiterentwickelnden, zunehmend komplexeren Arbeitswelt und einer hohen Anzahl von Schulabgängern ohne Ausbildungsstelle, setzt sich das empirisch ausgerichtete Promotionsprojekt mit den Fragen auseinander,

 

  • welche Effekte durch eine Förderung bestimmter berufsfeldübergreifender Gesprächskompetenzbereiche im Rahmen eines ausbildungsvorbereitenden Deutschunterrichts an allgemeinbildenden Schulen erzielt werden können.
  • Weiterhin soll die Sicht der Schülerinnen und Schüler auf die schulischen Bildungsinhalte des Faches Deutsch bezüglich einer Vorbereitung auf benötigte Gesprächskompetenzen der dualen Berufsausbildung erhoben werden.

Anhand verschiedener Unterrichtsbausteine eines selbst entwickelten Förderkonzepts sollen positive Effekte in bestimmten berufsfeldübergreifenden Gesprächskompetenzbereichen erzielt und mittels verschiedener Methoden erfasst bzw. sichtbar gemacht werden. Mehr...

 

 

  • Schulisches Schreibprojekt: Lernende auf das Schreiben von professionellen Textsorten an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen vorbereiten (Winnie-Karen Giera, Leuphana Universität Lüneburg)

 

Kurzvorstellung:

Das Schreiben von und der Umgang mit professionellen Textsorten ist im späteren (Berufs-)Leben Alltag und sollte auch durch die allgemeinbildenden Schulen vorbereitet werden (vgl. Jakobs /Lehnen/Schindler 2005; Jakobs/Lehnen 2008). Curricular ist bisher nur das Bewerbungsanschreiben als professionelle Textsorte an allen allgemeinbildenden Schulformen in Niedersachsen implementiert (vgl. Nds. KM 2006a, b, c, d). Das Angebot, welches eine der viert-wichtigsten Textsorte in einer Vielzahl von kaufmännischen Ausbildungsberufen ist, wird hingegen nicht an allgemeinbildenden Schulen thematisch behandelt (vgl. Giera 2010, S. 35).
Um einer unzureichenden Schreibkompetenz und damit einer unzureichenden Ausbildungsreife erfolgreich zu begegnen, soll das Promotionsvorhaben im Rahmen eines schulischen, berufsvorbereitenden Schreibprojekts mit RealschülerInnen der neunten Klassenstufe (n=88), SchülerInnen in der Berufsfachschulklasse mit dem Schwerpunkt Hotellerie/Gastronomie (n=16) sowie in der Mittelstufe zur Ausbildung Hotelfachfrau/-mann (n=42) durchgeführt werden, denn momentan fehlen Interventionsstudien, die hauptsächlich den Übergang von der Schule in die Ausbildung fokussieren. Mehr...

 

 

Weitere Projekte

  • Smart St@rt: Entwicklung eines integrierten Kurskonzeptes durch die Kombination sprachlicher und berufsorientierter Inhalte. Zielgruppe sind junge Flüchtlinge mit anerkanntem Flüchtlingsstatus, gewerblich-technisches Interesse sowie Grundkenntissen in der deutschen Sprache.  https://www.dst-org.de/smartstart_projektbeschreibung/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zu den Projektergebnissen.

 

Kurzvorstellung:

Dass Zeitungslesen bildet, ist ein bekannter Gemeinplatz. Wie groß ist aber der Einfluss täglicher Zeitungslektüre tatsächlich z.B. speziell auf die sprachlichen Kompetenzen junger Menschen in der beruflichen Ausbildung? Dieser Frage widmet sich das vom Verband Hessischer Zeitungsverleger e.V. initiierte und unter der Schirmherrschaft des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier stehende Projekt „Zeitung und Ausbildung in Hessen - news to use“ seit Juni 2012. Das Projekt wird medienpädagogisch durch die Agentur PROMEDIA MAASEN betreut und wissenschaftlich durch das ZMI begleitet. Fast 40 Zeitungstitel werden teilnehmen und ca. 700 Auszubildenden ab dem 1.  September 2012 ein Jahr lang mit ihrer lokalen Tageszeitung beliefern. Neben der täglichen Zeitungslektüre werden die Auszubildenden über die gesamte Projektdauer Aufgaben zu aktuellen Themen der Berichterstattung bearbeiten. Diese Aufgaben bestehen aus Multiple-Choice- und Freitextfragen. Im Rahmen der Freitextfragen produzieren die Auszubildenden eigene Texte – z.B. über aktuell kontrovers in den Tageszeitungen diskutierte Themen. Dadurch soll nicht nur die Lese-, sondern auch die Schreibkompetenz der Projektteilnehmer  geschult werden.

 

Das Forschungsprojekt untersucht die sprachbezogenen Konzeptionen und Repräsentationen, die institutionelle Diskurse und Praktiken prägen. Dabei stehen die folgenden Forschungsfragen im Zentrum:

  1. Welche Rolle spielen Sprachkompetenzen und sprachliche Herkunft in den Diskursen und Praktiken der Akteure auf dem Arbeitsmarkt (Arbeitsmarktbehörden, öffentliche PersonalberaterInnen, Stellensuchende etc.)?
  2. Welche Sprachkompetenzen werden für den Zugang zum Arbeitsmarkt geltend gemacht?
  3. Mit welchen Strategien versuchen die verschiedenen Akteure die sprachlichen Ressourcen anzuerkennen und zu unterstützen?

<< Neues Textfeld >>

<< Neues Textfeld >>

Aktuelles

Neuerscheinung: 

Das erste Heft der neuen Zeitschrift "Sprache im Beruf. Kommunikation in der Aus- und Weiterbildung - Forschung und Praxis" ist im Steiner Verlag erschienen.

https://elibrary.steiner-verlag.de/journal/sprib/1/1#?

 

Neuerscheinung: 

Armin Koerfer/Christian Albus (Hg.): Kommunikative Kompetenz in der Medizin. 

 

Ein Lehrbuch zur Theorie, Didaktik, Praxis und Evaluation der ärztlichen Gesprächsführung.

http://verlag-gespraechsforschung.de/2018/koerfer.html

 

Abschlusstagung des ERASMUS-Projektes "Integrierte Lese- und Schreibförderung im Fachunterricht der beruflichen Bildung" am 29. August in Speyer. 

Mehr unter: Konferenzen und Tagungen. 

Call for Papers
Fachtagung Sprachen am 11./12. März 2019 im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung an der Universität Siegen
Fachtagung Sprachen.pdf
PDF-Dokument [197.9 KB]
Abschlussbericht (BIBB-Projekt)
Der Abschlussbericht "Sprachlich-kommunikative Anforderungen in der beruflichen Ausbildung" ist erschienen. Es handelt sich hierbei um ein BIBB-Projekt.
Abschlussbericht .pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
Broschüre
Deutsch für die Arbeit. Ein Wegweiser mit praktischen Tipps, um erwachsene Zugewanderte beim Lernen der deutschen Sprache für die Arbeit zu unterstützen.
LFW-quick-guide-DE.pdf
PDF-Dokument [957.4 KB]

51. Jahrestagung der 'British Association for Applied Linguistics' vom 6.-8. September 2018 an der St. John Universität in York mit dem Thema "Taking Risks in Applied Linguistics" 

http://www.cvent.com/events/baal-2018-annual-meeting/event-summary-78e684777ce54042b0e7fd5e79f5dc7b.aspx

LSP Conference 2018 

"LSP teacher competences in contemporary foreign language education" in Lublin, 19.-20. November 2018. https://sites.google.com/view/lsp-conference-2018/english-version

Qualifizierung zum Sprachcoach für DaZ im Beruf
2018-02-14_NRW_Qualifizierung_Sprachcoac[...]
PDF-Dokument [184.9 KB]

Neuerscheinung

R0che, Jörg/Drumm, Sandra (Hrsg.) (2018): Berufs-, Fach- und Wissenschaftssprachen. Didaktische Grundlagen. Tübingen: Narr Francke Attempto. 

Eintägiger Workshop an der WU Wien am 19.04.2018 zum Thema "Business Communication East and West" https://www.wu.ac.at/fileadmin/wu/d/i/slawisch/Abstract_Booklet_fin.pdf

Hochschultage Berufliche Bildung vom 11.03.-13.03.2019 zum Thema "Digitale Welt - Bildung und Arbeit in Transformationsgesellschaften" in Siegen http://www.htbb2019.uni-siegen.de/

Nachwuchskolloquium
Am 19./20. März 2018 an der Bergischen Universität Wuppertal
Abstracts Nachwuchskolloquium_März2018.p[...]
PDF-Dokument [372.2 KB]
  • Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 5.-7. Februar 2018.
Maßnahme KomBer
Mit einer neuen Maßnahme fördert die Bundesagentur für Arbeit (BA) die Integration von Migrantinnen und Migranten in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.
afa-Info_KomBer_2017.pdf
PDF-Dokument [386.4 KB]
Call for Proposals
8. Internationale Konferenz für Angewandte Linguistik und Professionelle Praxis
ALAPP 2018 FIRST Call for Proposals.pdf
PDF-Dokument [260.3 KB]
  • Second Call for Papers für die 9. Internationale Konferenz von EARLI SIG (14) zum Thema "Interaction, Learning and Professional Development" http://www.unige.ch/earlisig14/
Call for Papers
XIV. IVG Weltkongress "Wege der Germanistik in transkulturellen Perspektiven"
IVG 2020 Sektion FKF - CfP.pdf
PDF-Dokument [127.2 KB]
Call for Papers
"Interaction, Learning and Professional Development"
EARLI SIG .pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]
  • Buchankündigung / Neuerscheinung: Terrasi-Haufe, Elisabetta/Börsel, Anke (Hrsg.) (2017). Sprache und Sprachbildung in der beruflichen Bildung. Münster: Waxmann. 

           Mehr...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. Christian Efing